Obwohl die Regisseure von Raven nicht ganz "Eco-Warriors" sind, unternehmen sie bewusste und positive Anstrengungen, um ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren; Sie sind beide vegan, reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wo möglich, wenn es nicht ist, teilen sich ein vollelektrisches Auto und ihre Home-Office-Strom wird durch Dach montiert Solarmodule ergänzt.

Die Muttergesellschaft unseres japanischen Fliesenherstellers INAX ist die LIXIL Corporation und ist Teil eines ihrer drei Kernprinzipien "Do the right thing" und verpflichtet sich, ihre Bemühungen um umweltverträgliche Aktivitäten in allen Aspekten ihrer Geschäftstätigkeit fortzusetzen. Sie können mehr über ihre Bemühungen hier lesen und laden Sie ihre neueste Erklärung hier.

Ein Beispiel für Aktionen in unseren Keramikfabriken ist die Wiederverwendung von Materialien.
Es gibt zwei Facetten der Materialwiederverwendung:
  1. Wiederverwendung von Ton im Umformprozess: Alle übrig gebliebenen Rohstoffe werden im Umformprozess zurückgewonnen und wiederverwendet (Kraftpresse oder Extrusion).
  2. Abgelehnte Fertigteile (nach Feuer) werden gelagert, nach Farbe getrennt, zerkleinert und in andere Rohstoffe (Tons) gemischt. Diese zerkleinerte Keramik wird "Pitcher" oder "Chamotte" genannt.